Magdeburg/Leipzig l Leipzig ist dem neuen Prognos-„Zukunftsatlas“ zufolge Aufsteiger Nummer eins in Deutschland. Nirgendwo sonst verbesserten sich die wirtschaftlichen Aussichten in den zurückliegenden 15 Jahren so stark wie dort, heißt in der Studie. Leipzig stieg im Feld der 401 untersuchten Kreise und kreisfreien Städte von Platz 334 im Jahr 2004 auf jetzt Rang 104.

In Sachsen-Anhalt werden der Stadt Magdeburg die besten Zukunftsaussichten bescheinigt – Platz 290. Es folgen Halle (Platz 310), der Landkreis Börde (325) und der Saalekreis (348). Bundesweit ganz hinten liegen die Kreise Mansfelder Land (398), Jerichower Land (399) und der Altmarkkreis Salzwedel (400). Schlusslicht ist der Landkreis Stendal.

Das Forschungsinstitut Prognos erstellt alle drei Jahre ein Ranking der Kreise und kreisfreien Städte anhand ihrer wirtschaftlichen Zukunftschancen.