Brüssel l Nico Semsrott, Satiriker und Mitglied im EU-Parlament, ist aus der PARTEI ausgetreten. In einem am Dienstag auf seiner Homepage veröffentlichten Statement nannte Semsrott Äußerungen von Parteichef Martin Sonneborn und dessen Umgang mit der Kritik an diesen als Grund für seinen Austritt.

Sonneborn hatte im Vorfeld in einem inzwischen gelöschten Tweet ein T-Shirt mit der Aufschrift "AU WIEDELSEHERN, AMLERIKA! abem Sie Guter FrLug runtel! Printed in China für Die PARTEI" getragen. Das war von vielen Seiten als anti-asiatischer Rassismus kritisiert worden.

Aus der Zeit gefallen

In seinem Statement schreibt Semsrott dazu: „Für mich geht es bei Martin Sonneborns Tweets von vergangener Woche weniger um eine Debatte über den Sinn und Zweck von Satire, sondern vielmehr um einen ignoranten Umgang mit Feedback." Anstatt auf die Reaktionen von Betroffenen einzugehen, habe sich Sonneborn selbst als Opfer seiner Kritiker stilisiert. Semsrott nannte seinen früheren Parteichef „aus der Zeit gefallen".

Sein Mandat im EU-Parlament werde er aber weiterhin ausführen, sagte Semsrott. Seit 2019 ist der Satiriker Mitglied des Europäischen Parlaments.