Berlin (dpa) l Erstmals seit Jahren sind wieder mehr Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus gelandet. 2017 wurden bundesweit 22.309 junge Patienten im Alter von 10 bis 20 Jahren völlig betrunken in eine Klinik gebracht. Das geht aus einer Statistik des Statistischen Bundesamtes hervor.

Die Krankenkasse DAK-Gesundheit hatte die Daten recherchiert. Im Vergleich zum Vorjahr handelt es sich um einen Anstieg um 1,8 Prozent. Bei den 15- bis 20-Jährigen ist der Anstieg mit plus 2 Prozent auf 19.679 Betroffene dabei höher als bei den 10- bis 15-Jährigen.