Canberra l Viel trinken ist inoffizieller Nationalsport in Australien - und wird dort inzwischen auch als Problem erkannt. Damit bislang nichts zu tun hatten, vielleicht als eine Art positives Gegenbeispiel, die australischen National-Bienen: Seit gut zwei Jahren stehen drei Bienenstöcke vor dem Parlament. Als Symbol für bedrohte Arten, auf die man besonders aufpassen muss.

Und jetzt liegen die meisten der Bienen tot vor ihren Bienenstöcken. Sie haben sich, sind ja irgendwie auch nur Australier, erst komplett um den Verstand und dann ums Leben gesoffen. Der Nektar in den Blüten rund um das Parlament in Canberra war ja auch zu lecker. Allerdings auch bereits vergoren. Was Biene, also diverse hundert Bienen, nicht davon abhielt, eine Extraportion zu naschen. Es folgte das schließlich lebensbeendende Delirium.

Die Geschichte machte vielen Australiern richtig Angst, insbesondere im Zusammenhang mit ihrem inoffiziellen Nationalsport. Sollten sie hier künftig mehr Maß walten lassen, war der Tod der Bienen nicht umsonst.