Magdeburg l Dass es auf Instagram Werbung gibt, ist nichts Neues. Jetzt berichten User aber von einem ganz besonderen Angebot. Da wurde für ein Zehnerpack Disketten geworben – mit sage und schreibe je 1,44 Megabyte Speicherplatz.

Was um alles in der Welt kann man im Jahr 2019 noch mit Disketten machen, die (vor gefühlten 50 Jahren) in das gute, alte Disketten-Laufwerk gesteckt wurden? 1,44 Megabyte sind nach heutigem Maßstab ein verdammt unüppiges Volumen. Zum Vergleich: Ein herkömmliches Smartphone-Foto liegt bei einer hoher Auflösung bereits bei 2 MB.

Wenn der Disketten-Speicherplatz aber erst einmal voll ist, kann die neue Errungenschaft jedoch perfekt weiterverwendet werden. Die Möglichkeiten sind unerschöpflich: Wie wäre es zum Beispiel als Bier-Untersetzer oder als Viereck-Frisbee? Auch als Türstopper oder für den wackeligen Tisch könnte sich Verwendung finden. Und wenn alle Stricke reißen, verwirrt die Diskette eben Menschen, die nach 2000 geboren wurden.