Magdeburg l Das RTL-Spektakel „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ hat Fans und Gegner gleichermaßen. Einig sind sich alle: Die Show ist Trash-TV – aber mit hohem Unterhaltungsfaktor, wenn Promis mit Würmern auf Tuchfühlung gehen oder widerliche Früchte essen müssen.

Nur dieses Jahr sind gar keine Promis dabei, musste ich mit Enttäuschung feststellen. Zur Erinnerung: Prominent bedeutet beruflich oder gesellschaftlich weithin bekannt. Die Menschen, die an der Show teilnehmen, kenne ich aber überhaupt nicht. Stop! Doch: Peter Orloff ist vielleicht ein bisschen berühmt. Aber der Rest? Nie gehört. Ich hatte zwar mal eine Nachbarin, die Gisela Oppermann hieß, aber das ist wohl kaum dieselbe. Leila Lowfire, Doreen Dietel oder Domenico de Cicco: Wer zum Teufel sind diese Leute und warum muss ich die kennen?

Aber muss ich das wirklich? Vielleicht ist es gar keine Bildungslücke, wenn man die Teilnehmer der letzten drei Bachelor- oder Topmodel-Staffeln nicht auswendig aufsagen kann.