Houston l Nur wenige Stunden nach Alexis Sharkeys Verschwinden hat ihre Familie traurige Gewissheit. Die 26-Jährige ist tot. Sie wurde nackt am Straßenrand gefunden. Die Umstände um ihren Tod sind allerdings rätselhaft.

Denn: An Alexis Körper seien keine Zeichen von Gewalteinwirkung gefunden worden. Die Autopsie schließe allerdings ein Verbrechen nicht aus, wie die US-Website "people.com" berichtete.

Ein Freund der Influencerin sagte außerdem aus, dass ihm Alexis gebeichtet hatte, sie fürchte um ihr Leben. Sie soll Todesangst gehabt haben - doch wovor oder vor wem? Das ist bisher unklar.

Sharkeys Ehemann soll die 26-Jährige vermisst gemeldet haben und auch die Eltern der jungen Frau informiert haben. Ihre Mutter glaubt fest daran, dass Alexis ermordet wurde. "Ich bin davon überzeugt, dass sie ermordet wurde. Von allem, was ich in Erfahrung bringen konnte und meinem Bauchgefühl als Mutter gehe ich davon aus", zitiert die Zeitschrift "Bunte" die Mutter von Alexis.