Berlin (dpa/tmn) - Bei Nintendos Switch-Konsole ist es ab sofort möglich, die Belegung der Controller-Buttons zu ändern. Das kann etwa für Spielerinnen und Spieler nützlich sein, die auch andere Konsolen besitzen und die Positionen und Funktionen verschiedener Tasten auf den verschiedenen Controllern vereinheitlichen möchten.

Die freie Belegung funktioniert sowohl bei den mitgelieferten Joy-Con als auch bei Switch-Pro-Controllern von Nintendo. Sie ist Teil eines Updates der Systemsoftware für Switch und Switch Lite auf Version 10.0.0, das Nintendo veröffentlicht hat.

Aber das Update bietet noch mehr: So lassen sich heruntergeladene Spiele fortan auch auf eine eingesteckte SD-Karte verschieben, falls der Konsolenspeicher überquillt - und sind von der Speicherkarte weiterhin abruf- und spielbar.

In den Einstellungen unter "Konsole" kann man prüfen, ob die Software-Version 10.0.0 bereits installiert ist oder das Update sonst an dieser Stelle anstoßen.

Nintendo-Mitteilung