Zürich (dpa) - Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbands hat eine Voruntersuchung gegen FIFA-Präsident Gianni Infantino wegen mehrerer Vorwürfe bestätigt. Wie die FIFA am Mittwoch mitteilte, wurde das Verfahren "wegen mangelnder glaubhafter Beweise" aber schon wieder eingestellt.

© dpa-infocom, dpa:200819-99-230390/1