Berlin (dpa) - Die ZDF-Krimireihe "Unter anderen Umständen" hat am Montagabend die Konkurrenz auf Abstand gehalten. 5,72 Millionen (20,9 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr die Episode "Das Geheimnis der Schwestern" mit Natalia Wörner und Martin Brambach ein. Das Erste hatte einen Tierfilm im Programm: Die Sendung "Erlebnis Erde: Die verrückte Welt der Hörnchen" sahen 2,99 Millionen (10,9 Prozent).

Der britische Krimi "Inspector Barnaby: Fluch über Winyard" erreichte auf ZDFneo 1,83 Millionen (6,7 Prozent). Die Sat.1-Realityshow "Promi Big Brother" kam auf 1,73 Millionen (7,1 Prozent). Beim Actionthriller "Snitch - Ein riskanter Deal" auf Kabel eins saßen 1,45 Millionen (5,5 Prozent) Zuschauer an den Bildschirmen.

Die RTL-Dokureihe "Das Jenke-Experiment" sahen 1,44 Millionen (5,3 Prozent). Jenke von Wilmsdorff machte dieses Mal Selbstversuche, was Plastik mit unserer Gesundheit anrichtet. Die Vox-Dokusoap "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" guckten 1,11 Millionen (4,1 Prozent).

Mit der US-Zeichentrickserie "Die Simpsons" auf ProSieben verbrachten 790 000 Leute (2,9 Prozent) den Abend und mit der RTLzwei-Dokusoap "Die Schnäppchenhäuser Spezial" 690 000 Zuschauer (2,6 Prozent).

© dpa-infocom, dpa:200818-99-209510/4

Das Geheimnis der Schwestern