Barcelona (dpa) - Atlético Madrid hat sich im spanischen Fußball-Pokalwettbewerb Copa del Rey mächtig blamiert. Der Spitzenreiter der Primera División schied bereits in der zweiten Runde aus.

Beim Drittligisten UE Cornellà bei Barcelona unterlag die Mannschaft von Trainer Diego Simeone mit 0:1 (0:1). Den Treffer für den krassen Außenseiter erzielte Adrián Jiménez Gómez in der sechsten Minute. Ab der 65. Minute spielten die Gäste, die in der Meisterschaft in 15 Spielen bisher nur eine Niederlage kassierten, nach der zweiten Gelben Karte gegen Ricardo Sánchez in Unterzahl.

© dpa-infocom, dpa:210106-99-923419/2

Bericht auf Atlético-Homepage

Kader Cornella