Brescia (dpa) - Der italienische Fußball-Club Brescia Calcio hat sich zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten von Trainer Eugenio Corini getrennt, teilte der Club mit.

Der Tabellen-Vorletzte der Serie A hatte den 49-Jährigen im vergangenen November das erste Mal rausgeworfen. Damals hatte der Club aus der Lombardei nach dem elften Spieltag auf dem drittletzten Rang gestanden und nur einen Punkt aus sechs Spielen geholt. Für ihn hatte Fabio Grosso übernommen. Nach sechs Niederlagen hatte Brescia Calcio allerdings auch ihn seines Amtes enthoben und Corini wieder eingesetzt. Nun kam für ihn das erneute Aus. Nachfolger ist der Uruguayer Diego Lopez.

Mitteilung von Brescia Calcio (italienisch)

Tabelle der italienischen Serie A