Reims (dpa) - Paris Saint-Germain hat seine Aufholjagd in der französischen Fußball-Meisterschaft fortgesetzt und den dritten Sieg in Folge gefeiert.

Die Mannschaft des deutschen Trainers Thomas Tuchel setzte sich am 5. Spieltag mit 2:0 (1:0) bei Stade Reims durch und rückte nach dem verpatzten Saisonstart mit zwei Niederlagen aus den ersten zwei Partien auf Platz sieben vor.

Der argentinische Stürmer Mauro Icardi brachte PSG in der 9. Minute nach Vorlage von Kylian Mbappé in Führung, nach erneutem Mbappé-Assist besorgte Icardi auch den Endstand (62.). Superstar Neymar kehrte nach abgesessener Rot-Sperre in die Startformation zurück, auch Nationalspieler Julian Draxler spielte von Beginn an.

© dpa-infocom, dpa:200927-99-733794/2

Homepage Paris Saint-Germain

Ligue 1