Antalya (dpa) - Der langjährige Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat sich mit seinem neuen Club Antalyaspor etwas Luft im Abstiegskampf der türkischen Süper Lig verschafft.

Der Weltmeister von 2014 schlug mit seinem Team den ebenfalls abstiegsgefährdeten Kasimpasa SK mit 3:1 (0:0). Podolski kam am Montagabend in der 72. Minute beim Stand von 3:0 in die Partie. Für den Ex-Kölner war es der zweite Liga-Einsatz für Antalya. Er war Ende Januar vom japanischen Club Vissel Kobe in die Türkei gewechselt.

Als Tabellen-14. hat Antalyaspor nun sechs Punkte Vorsprung auf Verfolger Kasimpasa SK. Bis zum ersten Abstiegsplatz sind es aber lediglich zwei Punkte.

Website Antalyaspor