Cagliari (dpa) - Der AC Mailand ist dank seines Stürmer-Stars Zlatan Ibrahimovic weiter souveräner Tabellenführer in der italienischen Serie A.

Bei seinem Startelf-Comeback erzielte der Schwede am Montagabend beide Treffer zum 2:0 (1:0)-Erfolg der Mailänder bei Cagliari Calcio. Zuerst verwandelte der 39-Jährige einen an ihm selbst verwirkten Foulelfmeter (7.). In der 52. Minute erhöhte "Ibra" auf 2:0. Es waren die Tore Nummer elf und zwölf im achten Saisonspiel für den Schweden. Ibrahimovic war am 10. Januar nach siebenwöchiger Verletzungspause zu einem Kurzeinsatz gekommen.

Der AC Mailand (43 Punkte) bleibt durch den Erfolg drei Punkte vor dem Stadtrivalen Inter. Dritter ist der SSC Neapel mit 34 Zählern.

© dpa-infocom, dpa:210118-99-77890/3

Serie A