Dortmund (dpa) - Der Wechsel von Mateu Morey vom FC Barcelona zu Borussia Dortmund ist perfekt. Wie der Fußball-Bundesligist bekanntgab, unterschrieb der 19 Jahre alte spanische Jugend-Nationalspieler einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024.

"Mateu Morey ist ein großes Abwehr-Talent aus der Fußballschule des FC Barcelona, das über ausgeprägte technische Qualität verfügt. Wir sehen diesen Transfer perspektivisch und freuen uns darauf, Mateu im Profibereich weiterentwickeln zu können", kommentierte Sportdirektor Michael Zorc die Einigung mit dem Rechtsverteidiger.

Der ablösefrei Morey gewann 2017 mit der spanischen U17-Nationalmannschaft die Europameisterschaft und triumphierte mit dem FC Barcelona 2017/2018 in der UEFA Youth League. "Borussia Dortmund ist ein fantastischer Club und setzt stark auf die Jugend. Ich glaube, dass ich meine Stärken in diesem Team perspektivisch sehr gut einbringen kann", sagte Morey. Er ist nach Nico Schulz (1899 Hoffenheim), Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach), Julian Brandt (Bayer Leverkusen) und Mats Hummels (FC Bayern München) der fünfte Neuzugang für die kommende Saison.

Vereinsmitteilung