München (dpa) - Der kanadische Fußball-Nationalspieler Alphonso Davies hat beim FC Bayern München einen großen Schritt zum Comeback gemacht.

Der 20 Jahre alte Außenverteidiger absolvierte erstmals seit seiner Bänderverletzung Ende Oktober wieder ein komplettes und gut 90 Minuten langes Mannschaftstraining beim deutschen Rekordmeister. Nun soll an einer behutsamen Kader-Rückkehr gearbeitet werden.

Laut Vereinsangaben macht auch Joshua Kimmich "große Fortschritte". Einen Monat nach seiner Knieverletzung beim 3:2 im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund und anschließender Operation intensivierte der 25 Jahre alte Nationalspieler sein Aufbauprogramm weiter. Neben kurzen Sprints und Laufübungen mit schnellen Richtungswechseln trainierte Kimmich auch wieder leicht mit dem Ball.

Kimmichs Teamkollegen starteten derweil die Vorbereitung auf das Bundesliga-Spitzenspiel am 5. Dezember (18.30 Uhr/Sky) gegen RB Leipzig. Dann werden die zuletzt geschonten Manuel Neuer, Robert Lewandowski und Leon Goretzka zurück in der Startelf erwartet. Offen ist, ob der beim 1:1 gegen Atlético Madrid verletzt fehlende Corentin Tolisso gegen den Tabellenzweiten aus Sachsen schon wieder dabei sein kann.

© dpa-infocom, dpa:201203-99-561556/2

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Titelgewinne FC Bayern

Bundesliga-Spielplan

DFL-Konzept zum Corona-Sonderspielbetrieb

Mitteilung Verein