Düsseldorf (dpa) - Fußball-Profi Diego Contento hat sich erneut in einem Testspiel verletzt und muss seine angestrebte Rückkehr in der Bundesliga verschieben.

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler von Fortuna Düsseldorf zog sich beim 3:2-Sieg gegen den Drittligisten SV Meppen eine Teilruptur der vorderen beiden Bänder im Sprunggelenk sowie eine Prellung des Sprungbeins zu. Er müsse vorübergehend pausieren, teilte der Club mit.

Seit seinem Wechsel im Sommer 2018 von Girondins Bordeaux hat Contento, der 2013 mit dem FC Bayern München die Champions League gewann, noch kein Ligaspiel für die Fortuna absolvieren können. Im September 2018 hatte er sich im Test gegen Drittligist KFC Uerdingen einen Kreuzbandriss zugezogen. "Er war gerade wieder dran an der Mannschaft, ich hätte ihn auch in einem Pflichtspiel bringen können, und jetzt wird er wohl wieder länger ausfallen. Das ist ganz bitter", sagte Fortuna-Coach Friedhelm Funkel der "Rheinischen Post".

Tweet Fortuna Düsseldorf