Zuzenhausen (dpa) - Mittelfeldspieler Dennis Geiger von 1899 Hoffenheim fällt für den Rest der Bundesliga-Saison aus.

Der 19-Jährige hat sich beim 3:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg eine Muskel- und Sehnenverletzung im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen, wie eine MRT-Untersuchung nach Clubangaben ergeben hat. Geiger gilt als die große Entdeckung bei den Kraichgauern in dieser Spielzeit.

Der U19-Nationalspieler absolvierte 21 Erstliga-Spiele, davon 20 von Anfang an. Das Eigengewächs trat damit im zentralen Mittelfeld in die Fußstapfen von Nationalspieler Sebastian Rudy, der zum FC Bayern München abgewandert war. Im Januar hatte Geiger seinen Vertrag in Hoffenheim bis 2022 verlängert.

Pressemitteilung zur Vertragsverlängerung von Geiger

Porträt Geiger