Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt rechnet nicht mit einem Ausfall von Torhüter Jiri Pavlenka für die Bundesliga-Partie beim FC Bayern München.

Der tschechische Stammkeeper zog sich beim 2:1-Erfolg gegen den SC Freiburg bei einer Rettungsaktion (35. Minute) eine Oberschenkel-Verletzung zu und musste zur Halbzeit ausgewechselt werden. "Er hat einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen. Mein Gefühl sagt mir, dass er am Samstag in München wieder dabei sein wird", erklärte Kohfeldt. Für Pavlenka kam in der zweiten Hälfte Stefanos Kapino zum Einsatz.

U21-Nationalspieler Johannes Eggestein verpasste das Spiel gegen Freiburg kurzfristig aufgrund von muskulären Problemen. "Da ist nichts kaputt. Ich glaube, dass er am Mittwoch oder Donnerstag wieder ins Training einsteigen wird", sagte Kohfeldt.

Werder-Freiburg bei bundesliga.de