Leipzig (dpa) - Torhüter Yvon Mvogo hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig bis 2023 verlängert, wechselt aber für die nächsten zwei Jahre auf Leihbasis zum PSV Eindhoven in die Niederlande.

Das gab RB bekannt, nachdem Mvogo am Vortag in Eindhoven den obligatorischen Medizincheck absolviert hatte. Der Schweizer Nationalspieler war im Sommer 2017 von den Young Boys Bern zu RB Leipzig gewechselt. Seitdem absolvierte er 19 Pflichtspieleinsätze, kam aber nie an Stammtorhüter Peter Gulacsi vorbei.

"Yvon hat sich in den letzten Jahren trotz weniger Spieleinsätze sehr gut entwickelt. Um den nächsten Schritt zu gehen, braucht er nun aber Wettkampfpraxis, die wir ihm mit der Leihe nach Eindhoven ermöglichen wollen. Wir sind auf der Torhüterposition extrem gut besetzt, gleichzeitig aber auch von Yvon total überzeugt. Daher haben wir uns gemeinsam für dieses Modell entschieden", sagte Sportdirektor Markus Krösche in der Vereinsmitteilung.

© dpa-infocom, dpa:200825-99-300138/2

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage