Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 muss nicht ganz so lange auf Daniel Caligiuri verzichten wie zunächst befürchtet.

Der 31-Jährige hat sich bei der 2:4 (1:1)-Niederlage gegen Werder Bremen einen "Riss der vorderen Syndesmose" zugezogen. Dies teilte der Tabellen-14. über den Nachrichtendienst Twitter mit. Die Ausfallzeit werde voraussichtlich vier bis sechs Wochen betragen. Zunächst war sogar ein Wadenbeinbruch bei Caligiuri und dessen Saison-Aus befürchtet worden. Der Mittelfeldspieler bestritt in dieser Saison 24 von 25 Liga-Spielen für Schalke 04 und erzielte dabei vier Tore.

Tweet des FC Schalke 04