Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart muss im letzten Spiel des Jahres gegen den VfL Wolfsburg am Samstag wohl auf Mittelfeldspieler Geoffroy Serey Dié verzichten. Der Ivorer habe sich im Pokalspiel gegen Braunschweig wahrscheinlich eine Zerrung zugezogen, sagte VfB-Interimstrainer Jürgen Kramny.

Dafür kehren Rechtsverteidiger Florian Klein und Spielmacher Daniel Didavi nach ihren Blessuren in den Kader des Fußball-Bundesligisten zurück. Der von Wolfsburg umworbene Didavi dürfte wohl für Serey Dié in die Startelf rücken. Kramny will gegen den VfL seinen ersten Liga-Sieg schaffen: Drei Punkte wären Balsam auf die Seele, sagte er.

Infos zum Spiel