Zell am Ziller (dpa) - Der niederländische Neuzugang Tahith Chong von Werder Bremen hat Vergleiche mit dem langjährigen Bayern-Star Arjen Robben erst einmal zurückgewiesen.

"Ryan Giggs hat mich ein wenig geprägt als Spielertyp, und wenn wir über die holländischen Spieler reden, dann sicher auch über Arjen Robben", sagte der 20 Jahre alte Flügelspieler im Trainingslager der Bremer im österreichischen Zillertal. Er denke aber nicht, "dass ich der Robben der Karibik bin. Da gibt es noch eine Menge Stufen, die ich nehmen muss, bevor man mich mit einem Arjen Robben vergleichen könnte."

Der auf Curaçao geborene Chong wurde von den Bremern für eine Saison vom englischen Rekordmeister Manchester United ausgeliehen. Für Werder entschied sich der niederländische U21-Nationalspieler auch aufgrund der sportlich erfolgreichen Vergangenheit des mehrmaligen deutschen Meisters und Champions-League-Teilnehmers. "Werder war immer ein Verein, der im Fernsehen zu sehen war", sagte Chong. "Ich kenne die Geschichte des Vereins und die Spieler, die hier gespielt und dadurch ihre Karriere vorangetrieben haben. Das ist gut zu wissen."

© dpa-infocom, dpa:200817-99-201098/2

Homepage von Werder Bremen

Tweet von Werder Bremen