Wolfsburg (dpa) - Abwehrspieler Marin Pongracic wird Bundesligist VfL Wolfsburg nach seiner Roten Karte gegen Fortuna Düsseldorf in drei Pflichtspielen fehlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den 22-Jährigen zu dieser Strafe, wie der Verband mitteilte. Neben der Sperre muss Pongracic auch eine Geldstrafe von 12.000 Euro bezahlen. Verein und Spieler haben das Urteil bereits akzeptiert. Der Verteidiger wird damit bei der TSG 1899 Hoffenheim (15. Februar), gegen den FSV Mainz 05 (23. Februar) und bei Aufsteiger 1. FC Union Berlin (1. März) fehlen.

Homepage des VfL Wolfsburg

Wolfsburger Stimmen im Video

DFB-Mitteilung