Frankfurt/Main (dpa) - Corentin Tolisso wird Fußball-Rekordmeister FC Bayern München nach seiner Roten Karte in den kommenden beiden Bundesligaspielen fehlen.

Zu dieser Sperre verurteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes den Franzosen nach seiner Roten Karte beim 4:1-Sieg am Samstag bei Arminia Bielefeld. Wie der DFB mitteilte, haben der 26-Jährige und der FC Bayern dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Tolisso war wegen einer Notbremse in der 76. Minute des Feldes verwiesen worden, das Sportgericht wertete das Vergehen als unsportliches Verhalten.

© dpa-infocom, dpa:201019-99-02168/2

DFB-Mitteilung

Profil Tolisso auf Bayern-Homepage