Düsseldorf (dpa) - Sollte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen bei der Weltmeisterschaft in Frankreich den WM-Titel gewinnen, bekäme jede Spielerin eine DFB-Prämie von 75.000 Euro - so viel wie nie zuvor.

Die leistungsbezogene Regelung sieht vor, dass der WM-Triumph mit 65.000 Euro honoriert wird, dazu käme ein Bonus von 10.000 Euro für die erfolgreiche Olympia-Qualifikation. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mit.

Zum Vergleich: Die Männer hätten für den WM-Gewinn 2018 in Russland pro Spieler 350.000 Euro eingestrichen, gingen nach dem Vorrunden-Aus aber leer aus. Der Viertelfinal-Einzug wäre mit 75.000 Euro belohnt worden, exakt der Summe, die die Frauen nun für den Titel bekämen.

Um sich die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio zu sichern, muss das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg zu den drei besten europäischen Teams beim WM-Turnier vom 7. Juni bis 7. Juli gehören. Die Olympia-Prämie von 10.000 Euro bekäme der Olympiasieger von Rio de Janeiro 2016 unabhängig von der Endplatzierung.

Der Mannschaftsrat um Alexandra Popp und der DFB haben sich darüber hinaus auf folgende Prämien geeinigt: Für WM-Platz zwei bekäme jede Akteurin 40.000 Euro, der dritte Rang wäre 30.000 Euro wert. Platz vier würde mit 25.000, das Viertelfinale mit 10.000 Euro honoriert.

Im März hatte Ausrüster Adidas zudem angekündigt, dass das Unternehmen bei der Frauen-WM 2019 den von ihnen gesponserten Spielerinnen im Fall des Titelgewinns genau die gleichen Prämien zahlen werde wie ihren männlichen Kollegen.

Seit dem ersten WM-Triumph 2003 sind die Prämien für die Frauen deutlich gestiegen, auch wenn sie nicht an die Verdienste der Männer herankommen. Damals bekamen Birgit Prinz und Co. jeweils 15.000 Euro für den Titel, 2007 in China waren es schon 50.000 Euro. Für den Sieg bei der Heim-WM 2011 hatte der DFB 60.000 ausgelobt, in Kanada 2015 wäre jede Spielerin mit 65.000 Euro belohnt worden.

WM-Kader DFB-Frauen

DFB-Trainerteam

News DFB-Frauen

WM-Spielplan

Spiel und Termine DFB-Frauen

Homepage FIFA Frauen-WM

WM-Spiele Gruppenphase auf FIFA-Homepage

24 Teams auf FIFA-Homepage

DFB-Frauen auf Facebook

DFB-Frauen auf Instagram