Bukarest (dpa) - Nach der Gruppenauslosung mit den schweren Kontrahenten Frankreich und Portugal beginnt für Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Direktor Oliver Bierhoff die Feinplanung für die Endrunde der Fußball-EM.

Einige Eckdaten stehen für die Nationalmannschaft schon fest. Andere könnten am Donnerstag bei der DFB-Präsidiumssitzung beschlossen werden.

Die wichtigsten Termine der Fußball-Nationalmannschaft bis zur EM:

Datum Ereignis Ort
23.-31.3 zwei Testspiele, eines in Spanien Madrid/n.n.
25./26.5.-7./8.6. Trainingslager, inkl. zwei Tests, einer in der Schweiz Seefeld/Basel/n.n.
2. Juni Meldefrist des endgültigen EM-Kader, 23 Spieler Nyon
10./11. Juni Einzug ins EM-Quartier Herzogenaurach
16. Juni Gruppenspiel gegen Frankreich München
20. Juni Gruppenspiel gegen Portugal München
24. Juni Gruppenspiel gegen Playoffsieger München
28.-30. Juni mögliches EM-Achtelfinale offen
3./4. Juli mögliches EM-Viertelfinale offen
7./8. Juli mögliches EM-Halbfinale London
12. Juli mögliches EM-Endspiel London