Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA wird bei der Wahl der weltbesten Fußballer erstmals auch die Torhüterin des Jahres küren.

Zudem soll analog zur besten Männer-Elf bei der Zeremonie am 23. September in der Mailänder Scala auch eine Frauen-Auswahl verkündet werden, teilte die FIFA mit. Damit gibt es bei der FIFA-Gala erstmals insgesamt elf Auszeichnungskategorien.

Wichtigster Titel ist der sogenannte The Best FIFA Men's Player für den weltbesten Fußballer des Jahres. Bei dieser Wahl hatte sich im Vorjahr Kroatiens Vize-Weltmeister Luka Modric durchgesetzt und die jahrelange Vorherrschaft von Lionel Messi und Cristiano Ronaldo beendet.

FIFA