Sinsheim (dpa) - Der frühere Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann hat Mäzen Dietmar Hopp für dessen Verdienste und seinen Mut gelobt.

"Vor allem bin ich dir unendlich dankbar, dass du mir so früh im Alter von 28 Jahren mit Alex Rosen zusammen das Vertrauen geschenkt hast, die Profi-Mannschaft wieder in ruhige Gewässer zu führen und gemeinschaftlich aus der TSG nicht nur eine graue Maus der Bundesliga zu machen, sondern einen festen und sehr interessanten Bestandteil mit attraktivem Fußball", schrieb Nagelsmann anlässlich des 80. Geburtstags von Hopp an seinen früheren Clubchef in einem Brief, den die "Bild-Zeitung" veröffentlichte.

"Und da habe ich auch in schwierigen Phasen immer Rückhalt von dir gespürt. Dafür möchte ich einfach herzlichen Dank sagen", fügte Nagelsmann, der heute Chefcoach von Bundesliga-Rivale RB Leipzig ist, an. Hopp sei ein "wunderbarer Mensch mit extrem vielen unglaublich tollen Seiten, die leider viel zu oft im Verborgenen bleiben", schrieb der 32 Jahre junge Trainer.

Dietmar-Hopp-Stiftung

TSG 1899 Hoffenheim

Hopps Lebensgeschichte auf Hoffenheimer Homepage

Klima Arena

Nagelsmann-Brief