Gelsenkirchen (dpa) - Schalke-Trainer Christian Gross verbreitet trotz der sportlichen Lage weiter Optimismus.

"Ich habe mir die Aufgabe genau so schwierig vorgestellt, wie sie ist, und als grundsätzlich optimistisch eingestellter Mensch glaube ich an den Klassenerhalt, solange er rechnerisch möglich ist", sagte der Coach des Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga dem "Kicker". "Mein Optimismus ist weiterhin ungebrochen."

Der Schweizer fügte aber an: "Wir haben nicht mehr viel Zeit." Vor dem 21. Spieltag hat Schalke bereits neun Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Am 13. Februar spielen die Gelsenkirchener bei Union Berlin.

© dpa-infocom, dpa:210211-99-392473/2

Kicker (Bezahlschranke)

Schalke-News