Piräus (dpa) - Vorjahresfinalist Tottenham Hotspur hat einen eigentlich schon sicher geglaubten Sieg zum Auftakt der Fußball-Champions-League noch verschenkt.

Der Tabellendritte der englischen Premier League und nächste Gegner von Bayern München musste sich nach einer Zwei-Tore-Führung am Mittwochabend in der Gruppe B mit einem 2:2 (1:2)-Remis bei Olympiakos Piräus zufrieden geben.

Harry Kane (26. Minute/Foulelfmeter) und Lucas Moura (30.) trafen für die Spurs. Daniel Podence (44.) verkürzte noch vor der Pause für den griechischen Rekordmeister. Mathieu Valbuena (54.) sorgte per Strafstoß nach dem Seitenwechsel für den letztlich verdienten Ausgleich für Piräus.

Im ersten Spiel der Gruppe A trennten sich der FC Brügge und der türkische Rekordmeister Galatasaray Istanbul torlos.

Spiele und Ergebnisse 1. Spieltag

Webseite UEFA Champions League