Heidenheim (dpa) - Beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim ist erneut ein Profi positiv auf Corona getestet worden. Außenbahnspieler Robert Leipertz wurde umgehend isoliert, wie ein Sprecher des Clubs sagte.

Das Heimspiel der Schwaben am 13. Februar (13.00 Uhr/Sky) gegen den FC Erzgebirge Aue scheint nicht gefährdet zu sein. Alle anderen FCH-Spieler wurden negativ getestet. In den vergangenen Monaten waren bereits einige Corona-Fälle beim FCH aufgetreten. Neben Leipertz muss Heidenheims Trainer Frank Schmidt gegen Aue auch auf Außenverteidiger Marnon Busch verzichten, der sich im Training eine Zerrung zugezogen hat.

© dpa-infocom, dpa:210212-99-411645/2

Kader 1. FC Heidenheim

Spielplan 1. FC Heidenheim

Saison-Statistiken 1. FC Heidenheim

Tabelle 2. Bundesliga