Kiel (dpa) - Herbstmeister Holstein Kiel hat seinen ersten Sieg in der Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert.

Der Aufsteiger bezwang den MSV Duisburg auch in dieser Höhe verdient mit 5:0 (2:0) und festigte nach dem ersten Dreier seit dem 5. November 2017 den dritten Tabellenrang. David Kinsombi (18. Minute), Dominick Drexler (20.), Kingsley Schindler (51./Foulelfmeter), Rafael Czichos (62.) und Gerrit Nauber mit einem Eigentor (82.) erzielten vor 10.143 Zuschauern im Holstein-Stadion die Tore für das Team von Trainer Markus Anfang zu dessen höchstem Saisonerfolg.

Die Kieler begannen stürmisch und wurden für ihre engagierten Bemühungen mit den beiden schnellen Toren früh belohnt. Von dem Doppelschlag erholten sich die erschreckend schwachen Gäste nicht mehr. Mit zwei weiteren Treffern hatten die "Störche" die Verhältnisse schon nach einer guten Stunde endgültig geklärt.