Berlin (dpa/tmn) - Es gibt einen Trick, um die Blüte mancher Topf-Sonnenblumen zu verlängern. Man muss den verblühten Kopf entfernen, um die Bildung des nächsten anzuregen.

Das rät der Kooperationsverband Sunsation Sunflower, ein Zusammenschluss von Züchtern und Veredlern von Topfsonnenblumen. Manche Varianten bilden so fünf oder mehr Knospen und Blüten nacheinander aus.

Die Topfpflanzen sollten außerdem an einem hellen Standort stehen. Das kann auf dem Balkon oder auf der Terrasse sein. Aber auch im Haus halten sich die Sonnenblumen, wenn sie genug Licht bekommen.

Wer die Pflanzen in eine Topfkombination geben möchte, der sollte als Partner Pflanzen mit filigranen Blättern wie Gräsern oder Grünlilien wählen, raten die Experten. Auch Kräuter wie der Thymian passen gut dazu.