Stuttgart (dpa) - Trainer Martin Schwalb von den Rhein-Neckar Löwen rechnet mit einem Abbruch der Saison in der Handball-Bundesliga und spricht sich für eine Wertung nach der Quotientenregel aus.

"Im Prinzip muss man jetzt eine begradigte Tabelle machen, weil die eine oder andere Mannschaft ein Spiel mehr oder weniger hatte. Dann wird es auch einen Meister und Europapokal-Teilnehmer geben", sagte Schwalb bei Sport1 und ergänzte: "Der THW (Kiel) wäre nach dieser Tabelle deutscher Meister, wir wären Fünfter. Dann wollen wir auch international spielen, das ist ein toller Wettbewerb."

Die Verantwortlichen der 36 Erst- und Zweitligisten schalten sich am Dienstagmorgen (11.00 Uhr) mit der Führung der Handball-Bundesliga (HBL) zusammen. Möglicherweise wird im Anschluss an diese Videokonferenz der vermutete Abbruch der Saison wegen der Coronavirus-Pandemie bekanntgegeben. Die Clubchefs können seit dem Ende der vergangenen Woche darüber abstimmen.

Tabelle Handball-Bundesliga

Spielplan Bundesliga

Schwalb-Interview