Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. April 2018:

18. Kalenderwoche, 120. Tag des Jahres

Noch 245 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Hilda, Pius, Quirin, Wolfhard

HISTORISCHE DATEN

2017 - Der Schweizer Extrembergsteiger Ueli Steck verunglückt bei einer Himalaya-Expedition in Nepal tödlich.

2013 - Thronwechsel in den Niederlanden: Willem-Alexander legt seinen Eid als neuer König ab, Königin Beatrix hatte zuvor ihre Abdankungsurkunde unterzeichnet.

2008 - Der Vatikan und führende schiitische Theologen aus dem Iran veröffentlichen in Rom eine gemeinsame Erklärung zum Thema "Glaube und Vernunft im Christentum und im Islam".

2003 - Mehr als 14 Jahre nach dem Anschlag von Lockerbie bekennt sich Libyen offiziell zur Verantwortung für den Tod von 270 Menschen.

1993 - Die neue Technologie für den Zugang zu Internet-Inhalten wird vom europäischen Kernforschungszentrum Cern in der Schweiz zur allgemeinen Nutzung freigegeben. Der Brite Tim Berners-Lee hat das "World Wide Web" entwickelt.

1983 - Im nordrhein-westfälischen Witten an der Ruhr öffnet die erste deutsche Privatuniversität, die Universität Witten/Herdecke. 26 Medizinstudenten nehmen ihr Studium auf.

1963 - Die 963,4 Meter lange Fehmarnsund-Hochbrücke (Vogelfluglinie) wird eröffnet. Sie verbindet die Insel Fehmarn mit dem schleswig-holsteinischen Festland.

1948 - In Bogotá (Kolumbien) gründen die Vertreter von 21 Staaten die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS).

1803 - Durch den Ankauf des Louisiana-Gebiets von Frankreich für 15 Millionen Dollar verdoppeln die Vereinigten Staaten von Amerika ihre Fläche.

GEBURTSTAGE

1982 - Kirsten Dunst (36), amerikanische Schauspielerin ("Marie-Antoinette", "Spider-Man")

1968 - Verona Pooth (50), deutsche Entertainerin und Moderatorin ("Peep", "Veronas Welt")

1965 - Gundula Gause (53), deutsche Journalistin ("heute-journal")

1938 - Fips Asmussen (80), deutscher Komiker ("Von Vegesack bis Titisee", "Gnadenlos witzig")

1933 - Willie Nelson (85), amerikanischer Countrymusiker ("On the Road Again", "Crazy", "Night Life"), n.a.A. am 29. April geboren

TODESTAGE

2011 - Eva Rechlin, deutsche Schriftstellerin ( "Der liederliche Ferdinand", "Die Nacht der Zugvögel"), geb. 1928

1983 - George Balanchine, amerikanisch-russischer Tänzer und Choreograph, ("Schwanensee", "Giselle"), Gründer der "School of American Ballet", geb. 1904