Hettstedt (dapd) l Die Internationale Novalis-Gesellschaft bereitet ihr 20-jähriges Bestehen im kommenden Jahr vor. Die Gesellschaft wurde am 2. Mai 1992 anlässlich des 220. Geburtstages von Friedrich von Hardenberg (1772-1801), besser bekannt als Novalis, in Schloss Oberwiederstedt im Landkreis Mansfeld-Südharz gegründet. Dort wurde Novalis geboren. Heute zählt die Novalis-Gesellschaft mehr als 400 Mitglieder in 22 Ländern.

Die Vorbereitungen seien in vollem Gange, sagte die Novalis-Forscherin und Geschäftsführerin der Gesellschaft, Gabriele Rommel, in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dapd. Neben der traditionellen Jahrestagung zum 240. Geburtstag des Dichters der Romantik werde es eine Ausstellung geben. Eröffnet wird sie am 2. Mai.

Am Anfang der Schau stehe die Rettung des vom Abriss bedrohten Renaissance-Schlosses durch beherzte Bürger und die nach der Wende ermöglichte schrittweise Sanierung des Hauses und des Parkes. Breiten Raum sollen die Museums- und Bildungsarbeit sowie die Forschungsergebnisse einnehmen.