Wernigerode (dpa) l Mit einer Präsentation über den Wolf startet im Harzmuseum Wernigerode das neue Sonderausstellungsjahr. Die Schau "Der Wolf. Ein Wildtier kehrt zurück." werde vom 30. Januar bis 10. Juni 2019 gezeigt und solle den aktuellen Informationsstand über das Raubtier vermitteln, teilte das Museum am Samstag in der Harzstadt mit. Es gehe um ein Tier, das wieder seinen Platz im Naturhaushalt Mitteleuropas suche, hieß es. Die Ausstellung sei in enger Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landesmuseum Hannover und dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten und Naturschutz erarbeitet worden. 

Im Anschluss an die Wolfs-Ausstellung gehe es im Harzmuseum um das 100. Gründungsjubiläum des Bauhauses. Die Gründung der legendären Kunstschule im Jahr 1919 soll mit der Präsentation "Design in der DDR in der Nachfolge des Bauhauses" gefeiert werden. So laute aktuell der Arbeitstitel, hieß es. Ende des Jahres werde "350 Jahre Schierke" gefeiert. Die Schau zum Geburtstag des Wernigeröder Ortsteils am Fuße des Brockens soll von Herbst 2019 an für Besucher geöffnet sein.