Persönliche Zeilen

Viele Menschen schreiben noch Briefe

In Zeiten von Mails und Chats hat der klassische Brief keinen leichten Stand. Zu manchen Anlässen ist er trotzdem noch immer das Kommunikationsmittel der Wahl.

Christin Klose dpa-tmn

Berlin/Montabaur (dpa/tmn) - Ein Stück Papier, ein Stift und etwas Zeit und Muße: Knapp die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland (44 Prozent) verschickt laut einer YouGov-Umfrage mindestens einmal im Jahr privat einen Brief. Ein Viertel (26 Prozent) sendet seltener persönliche Zeilen per Post, ebenso viele nie.

Häufigster Anlass für einen Brief sind demnach Geburtstage, Trauerfälle und Feiertage, zum Beispiel rund um Weihnachten. Knapp jeder Fünfte (18 Prozent) gab an, auch mal "einfach so" einen Brief zu senden. Im Auftrag von GMX und Web.de wurden knapp 2100 Personen ab 18 Jahren befragt.

© dpa-infocom, dpa:200831-99-372710/2

Infos zur Umfrage