Braunschweig (dpa) - Hammerwerfer Tristan Schwandke hat bei den Geistermeisterschaften der Leichtathleten in Braunschweig den ersten Titel geholt.

Der Vorjahressieger vom TV Hindelang setzte sich im letzten Versuch mit 70,85 Metern durch. Zweiter im leeren Eintracht-Stadion wurde Merlin Hummel (Kalmbach) mit 69,53 Metern vor Fabio Hessling (Saarlouis/67,05). Fast 500 Teilnehmer starten an diesem Wochenende bei den Titelkämpfen, die ohne Zuschauer und nach einem strengen Hygienekonzept stattfinden.

© dpa-infocom, dpa:200808-99-90888/2

Meldeliste für die deutschen Leichtathletik-Meisterschaften

Weitere DLV-Infos zur DM

Ausschreibungen mit Hygienerichtlinien für die deutschen Meisterschaften