Berlin (dpa) - Sie ist schön, schlagfertig und auf Social Media so berühmt wie ihr Mann, dem aktuellen "Sexiest Man Alive". Chrissy Teigen nimmt auf Twitter kein Blatt vor dem Mund und scheut auch nicht den Schlagabtausch mit den mächtigsten Gegnern. Aber sie kann noch viel mehr als das.

Die Tochter einer thailändischen Mutter und Vaters mit norwegischen Wurzeln wurde im amerikanischen Utah geboren. Heute wird sie 34 Jahre alt. Als sie noch klein war zogen ihre Eltern an die Küste nach Kalifornien. Dort wurde sie als junge Frau von einem Modelscout entdeckt. Laut eigener Aussage träumte sie eigentlich nie davon, als Model zu arbeiten. Dafür aber wurde sie sehr erfolgreich: Teigen zierte das Cover der Swimsuit Edition von "Sports Illustrated", der Ritterschlag unter den Bikini-Models. Aber auch in der "Cosmopolitan", "Glamour" und italienischen "Vogue" war sie zu sehen.

Bei Fotoshootings zu posieren war der lebendigen und umtriebigen Teigen aber bald nicht genug. Sie begann sich ihrer Leidenschaft zu widmen: dem Kochen. Auf ihrem Foodblog "so delushious" postete sie Rezepte und Anekdoten rund um das Kochen und trat auch in einer Kochshow auf. Doch das war erst der Anfang - Teigen schreibt auch Kochbücher und entwickelte eine Kochutensilien-Serie für die US-Kaufhauskette "Target". Ihr Buch "Cravings" schaffte es in die "New York Times"-Bestsellerliste und wurde das zweitmeistverkaufte Kochbuch des Jahres 2016. Das erfolgreiche "Cravings 2" erschien zwei Jahre später.

Ihre enorme Popularität verdankt die zweifache Mutter aber auch einem weiteren Talent: Ihrer lustigen und direkten Art. Zwölf Millionen Follower auf Twitter schätzen neben Gourmet-Tipps sowohl witzige als auch selbstironische Äußerungen zu Privatem und Öffentlichem. Gefeiert wird sie von ihren Fans unter anderem für ihre Twitterfehde mit US-Präsident Donald Trump. Einer der Höhepunkte: Trump blockiert Teigen, nachdem sie "Lol nobody likes you" (Lach, keiner mag Dich) getweetet hatte. Den dazugehörigen Screenshot teilte sie mit Stolz.

Ihren Ehemann, den Musiker John Legend, lernte sie 2006 während eines Drehs zu einem seiner Musikvideos kennen. Sein erfolgreichster Hit "All If Me" ist ihr gewidmet. 2013 heirateten die beiden am Comersee in Italien, drei Jahre später wurde die gemeinsame Tochter Luna geboren, 2018 Sohn Miles. Auch ihr Mann gehört zu den Prominenten, der die Abneigung des US-Präsidenten via Twitter zu spüren bekommt. Zusammen pariert das Paar die Angriffe mit Witz und Konsequenz. Die Fans danken es ihnen mit wachsender Popularität.

Tweet Chrissy Teigen zu Trump

Website Cravings