Sidmouth (dpa) - Die britische Herzogin Camilla hat zu ihrem 72. Geburtstag am Mittwoch Bekanntschaft mit zwei Eseln namens Harry und William gemacht. Sie traf die Tiere, die wie ihre Stiefsöhne heißen, im Dorf Sidmouth an der Südwestküste Englands.

In Sidmouth gibt es ein Tierheim, in dem Therapien mit Eseln angeboten werden. Camilla nahm das Treffen mit den Namensvettern von Harry und William mit Humor.

Prinz William und Herzogin Kate (beide 37) gratulierten per Twitter: "Wir wünschen der Herzogin von Cornwall heute einen sehr schönen Geburtstag!", so der Kensington-Palast im Kurznachrichtendienst.

Camilla ist die große Liebe von Thronfolger Prinz Charles (70). Sie gilt als seine Seelenverwandte. Die beiden haben einen ähnlichen Humor und teilen ihre Leidenschaft für die Natur.

Aus ihrer ersten Ehe mit dem Millionärssohn Andrew Parker Bowles hat Camilla den Sohn Tom und die Tochter Laura. Lange Zeit wurde sie als "Rottweiler" verspottet. Die Briten nahmen ihr übel, dass sie mit Charles eine Affäre hatte, als er noch mit Prinzessin Diana verheiratet war. Durch seriöses Auftreten und Fleiß hat sich Camilla aber wieder Respekt bei den Briten erarbeitet.

Tweet des Kensington-Palastes

Tierheim für Esel