London (dpa) - Keira Knightley (33) hat vom britischen Königshaus einen Orden für ihr Schauspiel und ihr wohltätiges Engagement erhalten.

Die Britin ("Fluch der Karibik", "Stolz und Vorurteil") wurde während einer Zeremonie im Londoner Buckingham-Palast am Donnerstag von Prinz Charles zum OBE (Officer of the British Empire) ernannt, wie die Nachrichtenagentur PA berichtete. OBE ist eine von mehreren Auszeichnungen des Königshauses.

Knightley kam in Begleitung ihres Ehemannes James Righton und ihrer Eltern zur Verleihung. Sie trug ein blassgelb-gemustertes Kostüm mit passendem Hut und Gürtel. Auf Fotos war zu sehen, wie sie lächelnd den Orden zeigt.

Knightley war bisher zweimal für einen Oscar nominiert: 2006 als beste Schauspielerin in "Stolz und Vorurteil" und 2015 als beste Nebendarstellerin in "The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben".