Vehlitz l Eigentlich hatten sich die Polizeibeamten am Donnerstagnachmittag nach Vehlitz aufgemacht, um einen Verkehrsunfall in der Ernst-Thälmann-Straße aufzunehmen. Dabei kamen durch Zufall einem Alkoholsünder auf die Spur. Zuvor war der Anhänger eines Traktors beim Durchfahren einer Kurve auf die Gegenfahrspur geraten und hier mit einem entgegenkommenden Opel kollidiert. Der Pkw wurde erheblich beschädigt und musste geborgen und abgeschleppt werden.

 

Nach der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass der Bergungsfahrer offenbar getrunken hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde eingezogen und eine Blutprobenentnahme angeordnet. Es musste ein weiteres Abschleppfahrzeug angefordert werden.