Nach zwei Jahren

Burger Kreistag beendet unendliche Geschichte

Nach mehr als zwei Jahren kann nun der Streit um einen Sachkundigen Einwohner ein Ende finden. Die Kreistagsmehrheit stellte sich der Berufung nicht mehr in den Weg.

Von Thomas Pusch 29.09.2022, 21:22
Lutz Nitz (Bündnis 90/Die Grünen, stehend) nahm nicht an der Abstimmung teil.
Lutz Nitz (Bündnis 90/Die Grünen, stehend) nahm nicht an der Abstimmung teil. Foto: Thomas Pusch

Burg - Über mehrere Jahre und durch mehrere Instanzen ging der Streit um den AfD-Kandidaten für den Posten als Sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Gesundheit und Soziales. Nach der jüngsten Kreistagssitzung ist der Weg für ihn nun frei.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.