Unfall

Drei Verletzte in Möckern

Fahrzeug gerät ins Schleudern und kracht gegen Baum

Von Stephen Zechendorf
Zwei Verletzte gab es bei dem Unfall in Möckern. Foto: Stephen Zechendorf

Möckern. Quietschende Reifen und Bremsen, dann ein lauter Knall. So nahmen am Montagnachmittag Augen- und Ohrenzeugen in der Möckeraner Kleingartenanlage „Stiefelknecht“ einen schweren Unfall auf der nahegelegenen Kreisstraße wahr.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der mit vier Personen besetzte VW Golf gegen 15.45 Uhr die Kreisstraße 1230 in Richtung Möckern. In einer Linkskurve auf Höhe der Kleingartenanlage „Stiefelknecht“, kurz vor dem Ortseingang Möckern, geriet das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen ins Schleudern und schlitterte zunächst auf die Gegenfahrbahn. Als der 23-jährige Fahrer gegenlenkte, geriet der Pkw völlig außer Kontrolle und drehte sich um die eigene Achse.  Im weiteren Verlauf prallte das Auto mit dem Heck gegen einen Baum an der rechten Straßenseite.

Der Pkw war mit vier Personen besetzt. Bis auf den 23-jährigen Fahrer kamen die anderen drei Personen im Alter von 14 bis 20 Jahren, darunter eine schwangere 20-jährige, mit schwereren Verletzungen ins Krankenhaus. Mehrere Rettungswagen kamen zum Einsatz. Während der Unfallaufnahme und Bergung war die Straße voll gesperrt. Der Pkw wurde abgeschleppt.