Reesen l Mehr als 400 Besucher aus der Region besuchten am Sonnabendnachmittag bei angenehmen Spätherbstwetter das traditionelle Erntedankfest des Reesener Heimatvereins. Ein buntes Programm sorgte für ein paar abwechslungsreiche und gesellige Stunden. Heimatvereinsvorsitzende Hildegard Uhden und Ortsbürgermeister Otto Voigt (SPD) zeigten sich zufrieden. „Die Resonanz ist wieder beeindruckend.“

Den Auftakt machte wie immer eine kurze Andacht in der Kirche mit Pfarrer Thomas Seeber aus Grabow. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Schartauer Frauenchor. Anschließend ging auf dem Gelände der Pfarrscheune weiter.

16 Bleche Kuchen

Dort erwartete die Gäste in der vollbesetzten Pfarrscheune Kaffee und selbstgebackener Kuchen. Fleißige Kuchenbäckerinnen hatten 16 Bleche Kuchen gebacken. In kürzester Zeit war alles verkauft.

Bilder

Schon zur Tradition ist die Modenschau mit Models aus Reesen geworden. Moderatorin Karla Kube präsentierte gemeinsam mit ihnen Herbst- und Wintermode von zwei Burger Modehäusern.

"Herbstelfen" in Aktion

Erstmals präsentierten sich auch vier kleine „Herbstelfen“ auf dem Erntedankfest. Sie waren bei der Modenschau auch an der Seite eines jeden Models.

Für die musikalische Umrahmung in der Pfarrscheune sorgte Jörg Fabian mit Live-Musik.

Auch für Essen und Trinken war ausreichend gesorgt. Für jeden Geschmack war sicher etwas dabei. Die Angebotspalette reichte von Kürbissuppe und Flammkuchen, Kartoffeln aus dem Dämpfer mit Kräuterquark, Leckeres vom Grill, Federweißer bis hin zu diversen anderen Getränken und Kaffee- und Teespezialitäten.

Kunsthandwerk beliebt

Kunsthandwerkliche Stände boten wie immer herbstliche Floristik, Dekorationen aus Keramik, Holz und anderen Materialien, handgefertigte Babyartikel, selbstgenähte Kinderbekleidung sowie Holzschnitzarbeiten aus Seiffen an.

Für die Kinder gab es die Strohballenrutsche, die ausgiebig genutzt wurde und das Basteln im „Kuhstall“. Daran konnten sich in diesem Jahr auch die Erwachsenen beteiligen. Entstanden sind 24 schwarze Fledermäuse, passend zur bevorstehenden Halloween-Zeit.

Die Reesener Kaninchen- und Geflügel-Züchter waren mit einer kleinen Kleintierausstellung vor Ort. Die Tiere waren besonders für die kleinen Besucher ein Anziehungsmagnet.