1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Burg
  6. >
  7. Feuer in Plattenbau in Burg bei Magdeburg: Anwohner nach Brandserie in Angst

Ermittlungen laufen Brand im Südring in Burg bei Magdeburg sorgt für Angst bei Mietern

Für eine junge Familie aus Burg-Süd gehen nach dem Brand vom 30. Oktober Spenden ein. Bürgermeister Philipp Stark und Feuerwehrchef Jens Wiedemann sprechen mit Mietern. Und die sind verunsichert.

Von Mario Kraus Aktualisiert: 09.11.2023, 10:43
Eine Rußschicht hat sich im Zimmer einer Wohnung im Burger Südring abgesetzt, wie Bürgermeister Philipp Stark, Ortswehrleiter Jens Wiedemann und Familienvater André zeigen.
Eine Rußschicht hat sich im Zimmer einer Wohnung im Burger Südring abgesetzt, wie Bürgermeister Philipp Stark, Ortswehrleiter Jens Wiedemann und Familienvater André zeigen. Foto: Mario Kraus

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Burg - Der beißende Geruch, der sofort in die Nase geht, wird im Eingang Südring 18 in Burg so schnell nicht verfliegen. Die feinen Rußpartikel haben sich überall festgesetzt. Erst recht im Keller, wo der Brand am 30. Oktober ausgebrochen ist. Hier ist es schwarz wie die Nacht, die Schäden fallen ins Auge, weshalb der Alltag nur mühsam in den Plattenbau einzieht. „Von Normalität kann nicht die Rede sein“, sagt André, der mit seiner Partnerin Jasmin und den kleinen, vier Monate alten Zwillingen vor dem Neuanfang steht.