Friedhof Lostau

Geld für neue Bestattungsart im Haushalt: Letzte Ruhe unterm Baum soll in Lostau möglich werden

Der Ortschaftsrat Lostau hat jetzt den Haushalt der Gemeinde Möser und die in diesem Jahr im Ort vorgesehenen Investitionen beraten.

Auf dem Friedhof in Lostau sollen künftig auch Baumbestattungen möglich sein.
Auf dem Friedhof in Lostau sollen künftig auch Baumbestattungen möglich sein. Archivfoto: Anke Reppin

Anke Reppin

Die Realsteuersätze in Möser bleiben gegenüber dem Vorjahr gleich, berichtete Jeannette Dietrich vom Sachgebiet Haushalt in der Gemeindeverwaltung Möser, bei der Sitzung des Ortschaftsrates Lostau am Dienstagabend. Sie sagte auch, dass in diesem Jahr wieder die Arbeit der Ortsfeuerwehr Lostau mit einem Zuschuss unterstützt werden soll. Im Haushalt der Gemeinde seien darüber hinaus rund 1,2 Millionen Euro für den Neubau eines Gebäudes der Kindertagesstätte am Sportpark in Lostau vorgesehen.

Planungen für Erweiterung der Trauerhalle

Insgesamt will die Gemeinde Möser in diesem Jahr rund 7,6 Millionen Euro investieren. Darunter auch in die Planung einer Erweiterung der Trauerhalle in Lostau mit 25 000 Euro und die Etablierung einer neuen Bestattungsart, der Baumbestattung, auf dem Lostauer Friedhof.

Für die Ortsfeuerwehr Lostau soll ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, ein HLF 20, angeschafft werden. Auch Geld für die Beladung und Geräte ist dafür im Haushalt dieses Jahres eingeplant.

Weiterhin ist für die Ortschaft Lostau eine Beteiligung der Gemeinde Möser an der Realisierung des zweiten Bauabschnittes vom Radweg Hohenwarthe - Lostau eingeplant. Darüber hinaus stehen finanzielle Mittel in Höhe von 25 000 Euro für eine so genannte Querungshilfe an der Landesstraße 52, Ortsdurchfahrt Lostau, im Haushaltsplan.

Ortschaftsmittel sollen 2021 in Höhe von rund 9500 Euro für Lostau zur Verfügung stehen. Über ihre Verwendung können die Ortschaftsräte nach der Verabschiedung des Haushaltes im Gemeinderat und der Bestätigung durch die Kommunalaufsicht beim Landkreis Jerichower Land entscheiden.

Mehr Druck bei Mittelanmeldung

Ortschaftsrat Christian Luckau (FDP) regte bei der Sitzung an, bei den Anmeldungen für den Haushalt der Gemeinde für das kommende Jahr als Ortschaftsrat mehr Druck zu machen. Die Investitionstätigkeiten, von denen der Ort Lostau direkt profitiere, seien für dieses Jahr aus seiner Sicht recht überschaubar.